Erwin Kärger

Erwin Kärger 

Der im Jahre 1921 in Breslau geborene Erwin Kärger wurde beim ersten Schützenfest nach dem 2. Weltkrieg, im Juli 1948, Mitglied der Bruderschaft. Durch seinen besonderen Einsatz im Verein wurde er auf der Generalversammlung im Januar 1954 zum 1. Kassierer gewählt. Mit Stolz bekleidete er dieses Amt bis zur Generalversammlung im Januar 1991, auf der er aus Altersgründen sein Amt abgab.

1955 wurde er Vereinsmeister. Leider hat er es nie geschafft, die Königswürde zu erringen. Statt der Königswürde hat er Verantwortung im Vorstand getragen.

Neben vielen Auszeichnungen, die Erwin Kärger in der Zeit seiner Mitgliedschaft erhielt, wurde er im Jahre 1988 mit dem Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz mit Stern Ausgezeichnet.

Erwin Kärger verstarb am 5. September 1997. In ihm haben die Schützen einen guten Freund und treuen Kameraden verloren.


"